Tischtennis - Turnierergebnisse

17.10.2020 Ranglisten-Doppelturnier in Wiemersdorf

 

Um 10 Uhr begann für 4 Spieler (Doppel1 Dirk Daus & Thomas Zielinski sowie Jason Hoffmann & Marcel Schütz) des Wiker SV das Ranglisten-Doppelturnier in Wiemersdorf bei Bad Bramstedt.

 

Es waren 12 Doppel am Start, was gleichbedeutend mit 11 Spielen war, eine stolze Summe und ein sehr kräftezehrendes Unterfangen.

Damit die Spieldauer sich nicht bis ins Unendliche hinziehen würde, wurde jedes Spiel auf 3 Sätze begrenzt, die ausgespielt werden mussten (Ein Spiel konnte also 2:1, 3:0 oder 1:2, 0:3 ausgehen)

 

Die neuen Trikots machten sich auch bei diesem Ereignis mal wieder bezahlt und sorgten für eine einheitliche Außendarstellung unserer Sparte.

 

Nach über 5 Stunden war es geschafft, das letzte Doppel wurde beendet und die Auswertung begann. Schon während der Doppel zeichnete sich eine Favoritenrolle des Doppels Jason & Marcel ab, die lediglich 2 Doppel verloren (Funfakt: Eines dieser Spiele war das vereinsinterne Duell gegen Dirk & Thomas)

 

Mit 9:2 Spielen gewannen Jason und Marcel die Rangliste gefolgt von zwei Mannschaften mit 8:3 Spielen.

 

Den 4. Platz errangen Dirk und Thomas mit 7:4 Spielen und um einen Satz besseren Satzverhältnis gegenüber den 5. Platzierten.

 

Dirk Daus
 

19.09.2020 Finalturnier der Freundschaftsspielmeisterschaft

Zum zweiten Mal in Folge haben die Spieler des Wiker SV es in das Endturnier um die Freundschaftsspielmeisterschaft geschafft.

In der Spielzeit 2019 konnten sich die Spieler des Wiker SV in stark unterschiedlichen Aufstellungen gegen 9 Vereine erfolgreich durchsetzen und in das Finalturnier der besten 4 Mannschaften einziehen.

Folgende Spieler wurden eingesetzt:

 

1. Alex Syska

2. Timo Hackbarth

3. Jason Hoffmann

4. Dirk Daus

5. Daniela Stüben

6. Marcel Schütz

7. Michael Mohr

8. Chris Ziegler

9. Thomas Zielinski

 

Mitte September 2020 stieg endlich das lang ersehnte Finalturnier mit Mannschaften aus Wiemersdorf, Bornhöved und der Affenbande.

Im ersten Halbfinale traf die Auswahl der Wik (Alex Syska, Dirk Daus, Kai Werner und Thomas Zielinski) auf die Sportfreunde aus Wiemersdorf ( Jens Vöge, Torge Spiwäke, Thomas Stick und André Wilkens)

 

Zum Modus: Es werden 2 Eingangsdoppel gespielt und danach alle 8 Einzel, sollte es Unentschieden stehen wird ein Entscheidungsdoppel gespielt, beide Doppelpaarungen dürfen vorher noch nicht gespielt haben.

 

Das Halbfinale ging 8:6 für den Wiker SV aus, der Finaleinzug war schon einmal eine Steigerung zu 2018 als man im Halbfinale 8:7 und 0:3 im Entscheidungsdoppel gegen Bornhöved ausschied.

Das zweite Halbfinale entschied die Affenbande für sich, eine Betriebssportmannschaft aus mehreren Vereinsspielern.

 

Das Finale entwickelte sich zu einem wahren Krimi, was bis zum letzten Spiel ausgereizt wurde.

 

Die Punkte verteilten sich wie folgt:

 

Doppel:

Dirk/Thomas      vs. Affenbande 3:2               1:0

Alex/ Kai            vs. Affenbande 3:1               1:0

 

Einzel:

Alex                    vs. Affenbande                    1:0

Dirk                    vs. Affenbande 1:3               0:1

Kai                      vs. Affenbande                    1:0

Thomas               vs. Affenbande                    1:0

Alex                    vs. Affenbande 2:3               0:1

Dirk                    vs. Affenbande 2:3               0:1

Kai                      vs. Affenbande                    0:1

Thomas               vs. Affenbande 2:3               0:1

Kai                      vs. Affenbande                     0:1

Alex                    vs. Affenbande                     1:0

Dirk                    vs. Affenbande 3:0               1:0

Thomas               vs. Affenbande 2:3               0:1

 

Entscheidungsdoppel:

Dirk / Alex         vs. Affenbande 0:3               0:1

 

 

Am Ende kam ein starker zweiter Platz heraus, eine kleine Steigerung zur Spielzeit davor, wo wir den 3. Platz erringen konnten.

Im Jahr 2021 kann nur der erste Platz unser Ziel sein, wir freuen uns schon jetzt wieder auf viele spannende und interessante Ballwechsel in der “Freundschaftsspiel Champions League”.

 

Dirk Daus
 

 

28.08.2020 Wettkampfabend beim SC Hagen

Kurzfristig hatten mich die Sportfreunde des SC Hagen aus Bad Bramstedt eingeladen. Aus den 16 anwesenden Spielern*innen wurden gleichstarke 2er Teams gebildet. Es wurde “Jeder gegen Jeden” gespielt (7 Partien mit 2 Einzeln und einem Doppel).

Der Spielmodus war jedoch super interessant: An der Platte lagen für jedes 2er-Team verdeckt zwei Karten. Durch diese wurde die Reihenfolge der Spiele festgelegt, so konnte es sein, das der vermeintliche schwächere Spieler gegen den Stärkeren anfangen musste.

Das Spiel beginnt bei 0:0 und endet wenn ein Spieler 11 Gewinnpunkte erreicht hat (11:10 möglich), jetzt übernimmt die zweite Paarung diesen Spielstand und derjenige Partner hat Aufschlag der im vorangegangen Spiel dran gewesen wäre. Die zweite Partie dauert bis jemand den 22. Gewinnpunkt erreicht hat. Das Doppel setzt jetzt bei diesem Ergebnis ein und endet sobald ein Team seinen 33. Gewinnpunkt erzielt hat.

Nach vielen spannenden Spielen konnte ich mich mit meinem zugelosten Partner in allen Gruppenspielen durchsetzen. Als Abschluss gab es noch ein Finalspiel gegen die bis dahin zweitplazierten, dort fehlten meinem Partner und mir etwas die Kräfte und wir hatten mit 20:33 das Nachsehen.

Bei der anschließenden Siegerehrung konnten sich die drei Erstplazierten Preise aussuchen, den 1 kg Topf Gummitiere habe ich der Jungendabteilung des SC Hagen gestiftet.

 

Dirk Daus

 

 

22.08.2020 Freundschaftsspiel gegen TTC Neuenfelde

Ein weiteres Freundschaftsspiel fand am 22.08.2020 beim TTC Neuenfelde ( Landesligamannschaft aus Hamburg mit unserem ehemaligen Vereinskollegen Rene Graumann) statt.

Wir sind mit 6 Mann Richtung Hamburg gestartet, vielen Dank an Dennis und Moritz vom TSV Kronshagen, die unsere Truppe sehr kurzfristig komplettiert haben. Mit sehr guter Laune und erfrischenden Getränken haben wir uns auf den Weg gemacht, gespannt darauf ob Bezirks und Kreisligaspieler den Cracks aus Hamburg Paroli bieten können. Leider gestaltete sich der Ausflug nach Hamburg zu einer Zerreißprobe der Nerven, ab Schnelsen mussten wir uns durch Hamburg im Schneckentempo quälen, doch das Tat unserer Laune keinen Abbruch. Nach einer P-Pause mitten im Stau auf dem Seitenstreifen :-) ging es hinter dem Elbtunnel flott ans Ziel.

Unsere Sportfreunde vom TTC Neuenfelde empfingen uns sehr herzlich und hatten für Erfrischungen und Stärkung gesorgt. Nach kurzem Einspielen ging es dann los, in der folge kristallisierte sich heraus, dass die Neuenfelder etwas fokussierter waren als wir. Nach der Hinrunde lagen wir 2:7 zurück. Lediglich unsere Verstärkung aus Kronshagen konnte sich durchsetzen.

Ein Silberstreif am Horizont war das Spiel von Timo Hackbarth, der einen Hamburg-Liga in 5 Sätzen schlagen konnte. Danach jedoch hatten wir ein ums andere mal das Nachsehen. Dennis und Moritz konnten auch ihre zweiten Einzel gewinnen und milderten das Ergebnis auf 5:10 ab.

Die letzte Runde Doppel ging auch an den TTC Neuenfelde und wir mussten uns diesmal 5:13 geschlagen geben.

Nach dem Freundschaftsspiel ging es zum ortsansässigen Griechen, der mit wirklich hervorragendem Essen aufwarten konnte.

Besonders erwähnenswert, dass wir von Nym auf ein Getränk eingeladen worden sind.

Dieses Freundschaftsspiel wird ein Rückspiel in der Wik bekommen und wir freuen uns darauf die Sportfreunde des TCC Neuenfelde bei uns begrüßen zu können.

 

Dirk Daus

 

 

08/2020: 2 Freundschaftsspiele gegen die Spielgemeinschaft Fuhlendorf/Wiemersdorf

Dirk, Marcel, Kai und Homam haben sich der Aufgabe gestellt und sind nach Wiemersdorf gefahren. Der Abend war sehr ernüchternd, nach 0:2 Doppeln und 3:9 Einzeln trat man die Heimreise an. Um so erfreulicher gestaltete sich das Rückspiel in der Wik. Dort drehte man das Ergebnis komplett um, gegen eine vermeintlich noch stärkere Gastmannschaft und gewann 11:3. Im Anschluss gab es noch Erfischungsgetränke vor der Halle bei milden Nachttemperaturen.

 

Dirk Daus
 

 

02.11./03.11.2019 Kreismeisterschaften

Der Wiker SV trumpfte bei den Kreismeisterschaften in der altehrwürdigen Coventry-Halle groß auf. Insgesamt 7 Spieler sind 3 Klassen angetreten.
 

Den Anfang machte Chris Ziegler der in der D-Klasse das Maß aller Dinge war und sich dort den Kreismeistertitel sicherte, zudem errang er mit Homam Diwan auch den Doppel-Titel.
 

In der C-Klasse konnte sich Dirk Daus den Titel schnappen, abgerundet wurde das tolle Ergebnis mit einem 2. Platz von Timo Hackbarth in der A/B-Klasse.
 

 

01./02.12.2018: Bezirksmeisterschaften

3. Platz Herren A Doppel: Lasse Gerken / Timo Hackbarth

1. Platz Mixed A: Daniela Stüben / Timo Hackbarth

2. Platz Mixed A: Lasse Gerken / ? (SV Friedrichsort)

3. Platz Herren C: Dirk Daus

3. Paltz Herren C Doppel: Dirk Daus / Jason Hoffmann

3. Platz Herren E Einzel: Thomas Zielinski, Homam Derivan

1. Platz Herren E Doppel: Thomas Zielinski / Homam Derivan

 

 

03./04.11.2018: Kreismeisterschaften

2. Platz Herren D Doppel: Thomas Zielinski / Christian Ziegler

1. Platz Herren C Einzel: Jason Hoffmann

1. Platz Herren C Doppel: Marcel Schütz / Simon Hesselbrock (SV Polizei Kiel)

 

 

28.10.2018: 3er Mixed Mannschaftvorgabesturnier in Eilbek, Hamburg

1. Platz der Trostrunde: Daniela Stüben/ Timo Hackbarth / Dirk Daus

 


03.10.2018: Mixed Vorgabeturnier des MTV Obermarschacht

Sieger wurde unser Mixed-Team

  • Daniela Stüben
  • Timo Hackbarth

 

22./23.09.2018: EB Team Cup

2. Platz Herren B: Lasse Gerken / Timo Hackbarth

3. Platz Herren C: Dirk Daus / Jason Hoffmann

 

 

10./11.08.2018: Berlin-Spandau Open/Piraten-Augenklappen-Cup

2. Platz: Dirk Daus

 

 

19.05.2018: 3er Mannchaftsturnier in Brande-Hörnerkirchen

Sieger der A-Klasse (LPZ bis 1600) wurde das Team

  • Dirk Daus (Wiker SV)
  • Dennis Ottenberg (TSV Kronshagen)

Hier findest Du uns:

Wiker SV von 1929 e.V.
Timmerberg 37-39

24106 Kiel

 

Bürozeiten des Vorstands:

Mo. + Do. 18.00-19.00 Uhr
Telefon: +49 431 33 24 10

Fax: +49 431 888 28 85


Spenden-/Vereinskonto:

IBAN

DE48210501700000543272

BIC

NOLADE21KIE
Fördesparkasse

Kegeln

Mal wieder Lust auf Kegeln? Der WSV bietet eine Kegelbahn für Clubs, Feierlichkeiten und Veranstaltungen aller Art. Mehr

 

WEBCounter by GOWEB

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Wiker Sportverein von 1929 e.V.
Spendenkonto: IBAN DE48210501700000543272

Anrufen

E-Mail

Anfahrt